Parkour & Freerunning Bremen

Parkour & Freerunning Bremen
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Umfrage
Wie findet ihr das Forum?
Super!
62%
 62% [ 8 ]
Geht so.
23%
 23% [ 3 ]
Nicht so gut.
15%
 15% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 13

Teilen | 
 

 "Richtige" Ausrüstung

Nach unten 
AutorNachricht
Ryu
Admin
avatar


BeitragThema: "Richtige" Ausrüstung   Mo März 23, 2009 4:47 pm

Die richtige Ausrüstung für das Parkour Training und Parkour überhaupt

Parkour (Training) hat den Vorteil, nicht teures Gerät anschaffen zu müssen. Ein paar Turnschuhe reichen für den Anfang. Und: Parkour kann prinzipiell zu jeder Zeit und an (fast) jedem Ort betrieben werden.
Trotzdem gibt es recht sinnvolle Hilfsmittel, die das Leben eines Traceures erleichtern können!

*


Der Witterung angemessene (Ober) Kleidung:
o Zu und von den Spots wird einem leicht kalt, besonders, wenn Du verschwitzt bist!
o ein Kapuzenpulli (Hoodie) ist hier ein recht brauchbares Kleidungsstück
*

Die Hose:
o kann auch eine Jeans oder Trainingshose sein - (Bewegungsfreiheit!)
*

Thema Schuhe:
o Die richtigen Parkour Schuhe sind eigentlich das wichtigste - sollten nicht so leicht kaputt gehen, einen guten Grip haben und fest am Fuß sitzen!
*

ev. ein paar Handschuhe:
o (ich persönlich verwende Radfahrerhandschuhe) um Schutz vor Verletzungen bei allzu rauhen Mauern und unübersichtlichen K anten zu haben.
o

Rucksack
mit wichtigen Utensilien, wie:
o - Trinkflasche (ca. 1 Liter) mit Wasser
o - Handtuch (kann ein recht kleines sein)
o - ein Reserve T-Shirt oder Hemd, Pullover, etc.
o - Pflaster und paar Erste Hilfe Gerätschaften helfen
vor allem beim gemeinsamen Training macht man sich da sofort Freunde ;-)


Das erste Parkour Training
Wenn Ihr die Möglichkeit habt, mit anderen Traceuren zu trainieren, dann nehmt die Gelegenheit für ein erstes Training wahr.
Viele Anfänger glauben, nur weil sie Parkour und die Bewegungen nicht so gut beherrschen und daher nicht mit den anderen Traceuren mithalten zu können, ausgelacht zu werden, oder was auch immer und trainieren daher lieber "mal allein".

Ich glaube es ist immer noch sinnvoller von erfahrernen Traceuren zu lernen - diese können Dir auch gleich am Anfang die richtigen Techniken zeigen, oder Dinge, die Du falsch machst, ausmerzen.
Außerdem macht es auch mehr Spass und der Frustfaktor ist nicht so hoch, als wenn man sich selbst und allein abquält;-)

Wichtig, wie überall ist, dass das Parkour Training Spass macht und Du Fortschritte machst (wenn auch nicht gleich am Anfang Erfolge sichtbar sind).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
"Richtige" Ausrüstung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vegane Lebensmittel "Neu"
» "Neues" veganes Proteinsupplement gefunden
» Nordfussball aus der vierten Reihe "nordvier"
» Tierquäler / nicht "artgerechte" Haltung
» Denise Minger "optimiert" vegane Ernährung!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Parkour & Freerunning Bremen :: Parkour / Freerunning :: Was ist Parkour?-
Gehe zu: